Unerwünschte Ereignisse berichten:

Unerwünschte Ereignisse müssen der CSL Vifor Group gemeldet werden.
pv.vif@viforpharma.com

VELTASSA® WIRD NUN VON DER ESC FÜR DIE BEHANDLUNG VON CHRONISCHER HYPERKALIÄMIE IN BETRACHT GEZOGEN1,2

esc guideline de

Es wird jetzt in den ESC Leitlinien vorgeschlagen, bei einem K+-Spiegel >5.0 mmol/L einen K+-Binder wie Veltassa® einzuleiten, um die Therapie mit RAAS-Inhibitoren fortzusetzen1

Literaturverweise und Fussnoten

ESC, European Society of Cardiology
RAAS, Renin−Angiotensin−Aldosteron-System;

Fussnote:

* Wenn keine andere behandelbare Ursache für Hyperkaliämie identifiziert ist; ** Bei Patienten mit submaximaler Dosis von RAAS-Inhibitoren.

Referenzen: 1. McDonagh TA, et al. Eur Heart J 2021;42(36):3599–3726. 2. Fachinformation Veltassa®: swissmedicinfo.ch.